Shop Navigation

Pfefferminze, ganz

70 g | CHF 7.80

Die Pfefferminze ist eine - vermutlich zufällig entstandene - Kreuzung zwischen der Wasserminze ( Bachminze) und der Grünen Minze (Krauseminze), wobei die Grüne Minze ebenfalls eine Kreuzung zwischen Rossminze und der Rundblättrigen Minze ist.
Die Pfefferminze unterscheidet sich von den anderen Minzen Arten insbesondere durch einen hohen Menthol- und niedrigen Carvongehalt, deshalb entsteht ein schärferer Geschmack und daher auch der Name "Pfeffer"minze.
Durch das ätherische Pfefferminzöl das in den Blätter enthalten ist, wird sie frisch oder getrocknet gerne für Teeähnliche Getränke, Teemischungen oder als Gewürz verwendet.
Da die Pfefferminze erst seit 1696 bekannt ist, fehlt sie in den Kräuterbüchern der Antike und des Mittelalters. Andere Minzen wurden jedoch schon früher verwendet.
In arabischen und nordafrikanischen Ländern ist Pfefferminztee ein Nationalgetränk.
Die Pfefferminze ist eine der beliebtesten Heilpflanzen und wurde im Jahre 2004 zur Arzeneipflanze des Jahres gekürt.
Die übliche Lebensmittelqualität jedoch, weist einen für die arzneiliche Anwendung, meist viel zu geringen Wirkstoffgehalt auf.
Wichtigster Wirkstoff ist das ätherische Öl, ferner auch Labiatengerbstoffe, Flavonoide und andere. Pfefferminze wirkt anregend auf Gallenfluss und Gallensaftproduktion, krampflösend bei Beschwerden im Magen-Darm-Bereich, antimikrobiell und antiviral. Daher wird sie bei Gallenbeschwerden (auch leichteren Gallenkoliken) und „verdorbenem Magen“ mit Erfolg eingesetzt. Das ausgepresste und extrahierte ätherische Öl der Pefferminzblätter wird auch zum Einreiben bei Migräne, Kopf- und Nervenschmerzen sowie zum Inhalieren bei Erkältungskrankheiten verwendet; hierbei gilt wie für alle starkriechenden ätherischen Öle: Vorsicht bei Säuglingen und Kleinkindern. Bei Erkältung steht die subjektiv wahrgenommene Kühlwirkung im Vordergrund, die als erfrischend und angenehm empfunden wird; eine messbare abschwellende Wirkung existiert nicht. Darüber hinaus besitzen die Wirkstoffe der Pfefferminze auch einen leicht beruhigenden Effekt. Pfefferminze kommt daher auch in Tees zur Nervenberuhigung und Schlafförderung zum Einsatz.

1 Esslöffel pro Tasse, Ziehdauer: 5-10 Minuten.

Erzähle es weiter:

Zutaten

Produktionsland

Verwandte Artikel (7)

Abendbrot-Kräutertee

80 g | CHF 6.80

Erholungs-Tee

100 g | CHF 7.80

Harmonie-Tee

100 g | CHF 8.80

Harissa

Hudelwätter-Tee

100 g | CHF 7.80

Ingwer-Zitronen Tee

100 g | CHF 7.80

Ingwer-Orangen-Tee

100 g | CHF 8.80